Donnerstag, 28 September 2017 09:27

Oldtimer nun auch mit kombiniertem Saisonkennzeichen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Oldtimer mit H-Saisonkennzeichen Oldtimer mit H-Saisonkennzeichen fotolia©xmyrxn

Die Sommersaison geht zu Ende. Erfahrungsgemäß befinden sich demnächst nicht nur unzählige Cabrios im Winterschlaf, sondern auch viele Motorräder und Oldtimer. War das Saisonkennzeichen bisher das Mittel der Wahl, also die Zulassung des Fahrzeugs für einen bestimmten Zeitraum im Jahr, können Oldtimerbesitzer zukünftig das Saison- mit dem H-Kennzeichen kombinieren.

Bisher konnten sich die Fahrer dieser Spezies für ein Saisonkennzeichen, eine normale Zulassung oder eben die Zulassung mit der Kennung H entscheiden. Nun ist die Kombination möglich geworden. Mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 wurde diese Änderung in der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) beschlossen. Schon im Februar 2017 ist dies in einer Sitzung des Bundesrats entschieden worden, der enstprechende Paragraph (§9 Absatz 3 Satz 4 der FZV) wurde entsprechend angepasst. Grund für diese Anpassung ist wohl eine bisherige Falschauslegung des Gesetzes.

Durch die Kombination beider Arten erhalten nun Oldtimer-Freunde, die das Fahrzeug z.B. nur mit H-Kennzeichen versehen hatten, die Möglichkeit, ihr Schmuckstück zusätzlich für einen ausgewählten Zeitraum zuzulassen. Dieser kann sich zwischen 2 oder 11 jeweils ganzen Monaten bewegen. Eine Anmeldung von etwa dem 15. bis zum 20. eines Monats ist nicht möglich. Schnell erkennbar wird dies an der Zahlenkombination, die sich zukünftig hinter dem H befinden wird: Sie ähnelt einer Bruchzahl. Die obere steht dabei für den Monat, ab dem das Fahrzeug auf unseren Straßen bewegt werden darf, die untere für den letzten, beide getrennt durch einen waagerechten Strich. 

Wurden für die Ganzjahreszulassung mit dem H bisher pauschal 191,73€ fällig, dürfte die Teiljahreszulassung je nach Auswahl der Dauer für Entlastung im Portemonnaie sorgen. Die Steuer ist dann nur noch für den Zeitraum fällig, in dem der Wagen laut Kennzeichnung genutzt wird.

Gelesen 1173 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 28 September 2017 13:34

Sofort Kontakt

Boschstraße 15
21423 Winsen (Luhe)

04171 - 60 750-0 (24h Hotline)
Email: info@unfall-neubauer.de

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 07:30 - 17:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 12:00 Uhr

Hauptuntersuchung (HU)
Abgasuntersuchung (AU):

Gerne nach Absprache!

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

Beitragsaufrufe
669753

yelp

www.website-check.de

Datenschutzbeauftragter

pruefsiegel datenschutz 200

Erich Zimmermann
E-Mail: datenschutz@unfall-neubauer.de

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.